Offene Kübel-Zeit

Jeden Dienstag von 15 bis 19 Uhr ist für euch der "Kübel" (Garskestr. 3) geöffnet. Neben den Grünauer Streetworkern warten Tischtennis, Billard, Kicker und allerlei andere Freizeitspäße auf euch.

Infomobil am Adler

Jeden Mittwoch sind wir am Adler. Von 16.00-17.30 sind wir für Gespräche, Fragen, Infoaustausch oder einfach nur zum Tee trinken am Start.

Infomobil Lindenauer Markt

Donnerstags sind wir von 16.00-17.30 auf dem Lindenauer Markt. Auch hier haben wir jede Menge Infos und heißen Tee am Start. Manchmal auch anders herum:-)

Info-Mobil in Grünau

Immer freitags von 15 bis 17 Uhr findet ihr unser Grünau-Team auf dem Marktplatz hinter dem Allee-Center (Stuttgarter Allee/ Alte Salzstraße). Wir haben Tee dabei, Spiel- und Sportzeugs und helfen bei Fragen gern weiter.


Neuigkeiten

An dieser Stelle findet ihr Informationen rund um unsere Arbeit und wichtige News, die alle angehen.

What's new

Neuerungen 2018 – Das wird für euch anders.

Hartz-IV-Regelsatz steigt +++ Kindergeld erhöht +++ Mutterschutz auch für Schülerinnen, Praktikanntinnen und Studentinnen +++ Besserer Schutz vor Telefonabzocke +++ Mindestlohnänderung in der Pflege und im Elektrohandwerk +++ ALG-Auszahlung im Supermarkt +++ WhatsApp bringt Gruppen-Video-Chat

Nachfolgend die wichtigsten Änderungen, die 2018 bringt. Dies ist keine vollständige Liste sondern wir haben die Sachen rausgepickt, die euch interessieren könnten.

Weiterlesen …

MJA Leipzig: Wir haben gewählt

Auf der Mitgliederversammlung am 15.11.2017 stand wieder die Wahl des Vorstandes an. Mit Jens Eßbach (Vorsitzender), Ina Hertenberger, Bernd Seifert und Michael Handrick bleibt der bisher aktive Vorstand fast komplett im Amt. Aus beruflichen Gründen hat sich Ina Feige nicht mehr zur Wahl gestellt. Ihren Platz übernimmt  Gundula Lasch (siehe Foto). Die freie Journalistin ist ebenfalls bereits langjähriges Mitglied unseres Vereins. Vielen Dank an alle Vorständler für das ehrenamtliche Engagement bei der Mobile Jugendarbeit!

Weiterlesen …

Grünauer Jugendevent 2017: Nicht nur die Schaumparty war der Knaller

Als am Freitagnachmittag - dem 16. Juni - mitten im Herzen Grünaus ein krachendes und pfeifendes Feuerwerk losbrach, warf so mancher Anwohner der umliegenden Hochhäuser einen verwunderten Blick aus dem Fenster. Ein erschrockender Passant fragte sicherheitshalber beim patroullierenden "Herrn Schutzmann" nach, ob das hier alles seine Richtigkeit hätte. Hatte es, denn...

Weiterlesen …